Sonntag, 14.07.2024

Europäische Zentralbank hält Leitzins konstant bei 4,5 Prozent

Tipp der Redaktion

Marlene Braun
Marlene Braun
Marlene Braun ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrem feinen Gespür für gesellschaftliche Themen und ihrer klaren Sprache überzeugt.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat beschlossen, die Leitzinsen in der Eurozone nicht zu ändern, obwohl die Inflation zurückgeht und die Konjunktur schwach ist. Es wird jedoch erwartet, dass die EZB in ihrer nächsten Sitzung im Juni eine Zinssenkung vornehmen wird.

Die EZB hält die Leitzinsen zum fünften Mal in Folge unverändert, obwohl die Inflation auf 2,4 Prozent gefallen ist. Die Zielmarke der EZB von 2,00 Prozent rückt damit in greifbare Nähe. Volkswirte rechnen mit einer Zinssenkung im Juni, da die Konjunktur im Euroraum schwach ist. Währungshüter erwägen die Zinswende am 6. Juni, aber die Daten zu den diesjährigen Tarifabschlüssen aus den Euroländern stehen noch aus.

Obwohl einige Währungshüter zuversichtlich sind, dass die Bedingungen für eine Zinssenkung erfüllt sind, möchte die EZB zusätzliche Informationen im Juni abwarten. Es wird erwartet, dass die EZB im Juni eine Zinssenkung vornehmen wird, ungeachtet der Geldpolitik der US-Notenbank Fed.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten