Dienstag, 16.07.2024

Nasdaq und S&P 500 erreichen neue Rekorde im Marktbericht

Tipp der Redaktion

Alexander Schmidt
Alexander Schmidt
Alexander Schmidt ist ein erfahrener Journalist mit einer Vorliebe für investigative Recherchen und tiefgehende Analysen.

Die US-Börsen erlebten nach der Feiertagspause eine ruhige Handelssitzung, in der die Technologieaktien erneut Rekorde erzielten. Technologieaktien wie Apple, Microsoft und Amazon trieben die Indizes nach oben. Die Jobdaten zeigten gemischte Signale, die jedoch insgesamt als positiv für den Arbeitsmarkt bewertet wurden. Die US-Wirtschaft schuf 206.000 neue Arbeitsplätze im Juni, aber die Arbeitslosenquote stieg auf 4,1 Prozent. Anleger an der Frankfurter Börse reagierten auf die bevorstehende Parlamentswahl in Frankreich und die Unsicherheit bezüglich politischer Entscheidungen.

Die DAX und Nasdaq setzten ihre positive Entwicklung fort, wobei die Nasdaq neue Rekorde verzeichnete. Die Unsicherheit um politische Entscheidungen in Frankreich beeinflusst die Börsen, während der Arbeitsmarkt weiterhin als stabil angesehen wird. Trotzdem wurden die US-Börsen von Technologieaktien getragen, wobei der DAX und Nasdaq moderate Zuwächse verzeichneten.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten