Dienstag, 16.07.2024

Ist es trotz des beendeten Vorverkaufs noch möglich, Tickets für die EM 2024 zu bekommen?

Tipp der Redaktion

Leonard Weber
Leonard Weber
Leonard Weber ist ein junger und dynamischer Journalist, der stets auf der Suche nach den neuesten Trends und Entwicklungen ist.

Die Europameisterschaft 2024 in Deutschland rückt näher und viele Fußballfans fragen sich, ob es trotz des beendeten Vorverkaufs noch möglich ist, Tickets zu bekommen. Hier sind die wichtigsten Informationen zum Ticketverkauf, den Verkaufsphasen, dem Resale-Prozess, den Ticketpreisen, den Austragungsorten und den Zugangsvoraussetzungen.

Der Last-Minute-Sale für EM-Tickets ist abgeschlossen, und die verfügbaren Tickets waren schnell vergriffen. Die Spiele der Europameisterschaft 2024 finden in insgesamt vier nordrhein-westfälischen Stadien statt. Fußballfans haben die Möglichkeit, Tickets über das offizielle Online-Ticketportal zu erwerben. Zudem wird es ein Play-off-Turnier geben, um die letzten drei Teilnehmer zu ermitteln.

Für bereits gekaufte Tickets steht eine Resale-Plattform zur Verfügung, über die Tickets weiterverkauft werden können. Es ist zu beachten, dass Stehplätze bei der EM 2024 nicht erlaubt sind. Darüber hinaus gibt es spezielle Anforderungen für das DFB-Kontingent und die Möglichkeit, Tickets für die Hospitality-Bereiche zu erwerben. Die EM-Ticketpreise sind teils erheblich gestiegen.

Die Europameisterschaft 2024 wird in zehn deutschen Austragungsorten ausgetragen. Zudem sind die EM-Tickets mit einer 36-stündigen gültigen Fahrkarte für den Öffentlichen Nahverkehr versehen. Deutschland wird in der Gruppenphase gegen Schottland, Ungarn und die Schweiz antreten.

Insgesamt erhalten Fußballfans einen umfassenden Einblick in den Ticketverkaufsprozess sowie wichtige Informationen zu den Preisen, Zugangsvoraussetzungen und Austragungsorten. Der schnelle Verkauf der Last-Minute-Tickets, der Resale-Prozess und die steigenden Ticketpreise sind wichtige Faktoren und geben Aufschluss über die Nachfrage nach EM-Tickets und die Beliebtheit des Turniers.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten