Mittwoch, 17.07.2024

Kinder gehören in die Hip-Hop-Schule: Die Vier-Elemente-Lehre

Tipp der Redaktion

Felix Neumann
Felix Neumann
Felix Neumann ist ein Kulturjournalist, der mit seinem feinen Gespür für Trends und seiner fundierten Berichterstattung die Kulturszene bereichert.

Ein Vater, der 2014 mit Anfang 20 Vater geworden ist, erzählt von seinen Erfahrungen mit der Hip-Hop-Kultur. Er hat seinen Sohn in die Kultur des Hip-Hop eingeführt und dabei erlebt, wie dieser sich für die vier Elemente des Hip-Hop begeistert: Breakdance, Graffiti, MCing und DJing.

Die Familie lebt die Hip-Hop-Kultur im Alltag und schafft Raum für kreative Ausdrucksformen. Der Sohn ist fasziniert von Breakdance und nimmt eifrig an einem wöchentlichen Unterricht teil. Durch eine Löwenzahn-Folge entdeckt er seine Leidenschaft für Graffiti und nimmt an einem Graffiti-Workshop teil. Auch im MCing hat er Erfahrungen gesammelt und gemeinsam mit seinem Vater einen Rap-Vers vorgetragen. Als nächstes steht die Einführung in das DJing an, da die Familie bereits lange auf der Warteliste für Blockflöten-Unterricht stand.

Die Geschichte zeigt, wie eine Familie die Hip-Hop-Kultur in den Alltag integriert und kreative Ausdrucksformen aktiv fördert. Für den Essener WAZ-Redakteur, der 2014 Vater geworden ist, ist es eine Herzensangelegenheit, darüber zu berichten, wie die Hip-Hop-Kultur das familiäre Leben bereichert.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten