Dienstag, 16.07.2024

Bochumer fordern Ruhe im Viertel aufgrund von zu vielen Rasern

Tipp der Redaktion

Nina Becker
Nina Becker
Nina Becker ist eine engagierte Lokaljournalistin, die die Geschichten und Anliegen der Menschen in ihrer Region mit Herz und Verstand vermittelt.

In Bochum-Riemke sorgen zwei abgesperrte Straßen für Unmut bei den Anwohnern. Die Sperrungen führen dazu, dass Autofahrer alternative Wege durch das Wohnviertel nutzen, was zu erheblichen Belastungen für die Bewohner führt. Die Maßnahmen zur Verkehrsregelung sind nach Ansicht der Anwohner unzureichend, und sie fühlen sich mit den Auswirkungen der Straßensperrung alleingelassen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten