Dienstag, 16.07.2024

Drohung des Club-Bosses: Sportanlage vor dem Aus – Verein soll aufgelöst werden

Tipp der Redaktion

Clara Hofmann
Clara Hofmann
Clara Hofmann ist eine einfallsreiche Reporterin, die mit ihrem Blick für das Besondere und ihrer Fähigkeit, Menschen zum Reden zu bringen, beeindruckt.

Die Stadt Bochum plant die Modernisierung von Sportplätzen, wobeit ein Verein umziehen muss. Dies stößt auf Widerstand und Unmut seitens des betroffenen Vereins Genclerbirligi 95 Weitmar.

Die Stadt Bochum plant, die Sportanlage an der Landwehr aufzugeben und den Verein Genclerbirligi 95 Weitmar zum Umzug zu zwingen. Der Verein ist unzufrieden und droht, sich aufzulösen. Die Stadt plant, sechs Standorte mit Kunstrasenplätzen auszustatten und auf Kunstrasenplätze zu setzen.

Die Entscheidung über die Schließung der Sportanlage an der Landwehr und den Umzug des Fußballvereins Genclerbirligi 95 Weitmar steht noch aus und muss politisch entschieden werden. Die Stadt Bochum plant, bis 2030 vorrangig auf Kunstrasenplätze zu setzen und das Angebot von Naturrasen- und Ascheplätzen zu reduzieren.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten