Samstag, 13.07.2024

Seniorin von falschem Wasserwerker bestohlen: Kripo bittet um Zeugenhinweise

Tipp der Redaktion

Katharina Fischer
Katharina Fischer
Katharina Fischer ist eine leidenschaftliche Reporterin, die mit ihrer Hartnäckigkeit und ihrem Blick für die wichtigen Geschichten überzeugt.

Ein Trickbetrüger gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus und stahl Schmuck und Bargeld einer 84-jährigen Frau in Bochum-Laer. Die Polizei fahndet nach dem Mann und warnt davor, unbekannte Personen in die Wohnung zu lassen.

Bochum-Laer – Eine 84-jährige Frau wurde Opfer eines Trickbetrügers, der sich als Mitarbeiter der Wasserwerke ausgab und sie bestahl. Der Vorfall ereignete sich in Bochum-Laer, als der Täter die Frau in ihrer Wohnung aufsuchte. Er sprach mit Akzent, trug schwarze Kleidung und eine medizinische Maske. Dabei gelang es ihm, Schmuck und Bargeld zu stehlen. Die Polizei Bochum fahndet intensiv nach dem Tatverdächtigen und bittet die Bevölkerung um Hinweise.„Es ist wichtig, vorsichtig zu sein und sich nicht von unbekannten Personen in die Wohnung drängen zu lassen, insbesondere für ältere Menschen“, betont ein Sprecher der Polizei. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei zu wenden.Die Polizei warnt davor, unbekannte Personen in die Wohnung zu lassen und rät dazu, bei Zweifeln immer die Authentizität von Mitarbeiter*innen zu überprüfen. Besonders ältere Menschen sollten sensibilisiert sein und gegebenenfalls Angehörige oder Nachbarn um Unterstützung bitten.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten