Dienstag, 16.07.2024

Wie kann Wattenscheid attraktiver werden? Stadt sucht nach Ideen

Tipp der Redaktion

Marlene Braun
Marlene Braun
Marlene Braun ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrem feinen Gespür für gesellschaftliche Themen und ihrer klaren Sprache überzeugt.

Die Stadt Bochum plant die Errichtung von Spiel- und Ruheinseln in der Wattenscheider Innenstadt, um diese attraktiver zu gestalten. Bürger können beim Sommerfest Ideen und Vorschläge für die Gestaltung der Inseln einbringen.

Die Stadt Bochum plant zusätzliche Aufenthaltsmöglichkeiten in Form von Spiel- und Ruheinseln in Wattenscheid. Die Inseln sollen entlang der Fußgängerzone entstehen und mit Bänken, Spielmöglichkeiten und Bepflanzungen ausgestattet werden. Bürger können Ideen und Vorschläge für die Gestaltung der Inseln beim Sommerfest am 9. Juni einbringen. Es findet bereits eine Beteiligung mit Kindern der Jahrgangsstufen eins bis vier statt. Die Umsetzung der Spiel- und Aufenthaltsinseln erfolgt sukzessive über Städtebaufördermittel.

Die Spiel- und Aufenthaltsinseln sind eine Kernmaßnahme zur Verschönerung der Wattenscheider Innenstadt. Die Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Bestandteil des Planungsprozesses zur Entwicklung der Wattenscheid City.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten