Dienstag, 16.07.2024

Iran: Kriegsschiff kentert und sinkt – Zahlreiche Verletzte

Tipp der Redaktion

Johannes Wolf
Johannes Wolf
Johannes Wolf ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der komplexe Themen verständlich aufbereitet und mit seinen Analysen punktgenau trifft.

Ein iranischer Zerstörer namens ‚Sahand‘ ist im Hafen bei Reparaturarbeiten gekentert und gesunken. Dabei wurden viele Arbeiter an Bord verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Ursache für das Unglück wird darauf zurückgeführt, dass Wasser in die Tanks des Schiffes eingedrungen ist und die Balance störte.

Der Zerstörer ‚Sahand‘ war mit modernen Radar- und Raketensystemen ausgestattet. Es wird vermutet, dass die Waffen vor Beginn der Reparaturen ausgelagert wurden, um Unfälle zu vermeiden. Experten konnten vor den Reparaturen keine Raketenwerfer an Bord identifizieren, was Fragen zur Sicherheit des Schiffes aufwirft.

Die Bergung der ‚Sahand‘ ist geplant, aber die genaue Ursache des Unglücks bleibt noch unklar. Die Kenterung und das Sinken des Zerstörers haben aufgezeigt, wie riskant Reparaturarbeiten an solchen Schiffen sein können.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten