Sonntag, 14.07.2024

Ist Russland für das gefälschte Ukraine-Zitat von Lindemann verantwortlich?

Tipp der Redaktion

Marlene Braun
Marlene Braun
Marlene Braun ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrem feinen Gespür für gesellschaftliche Themen und ihrer klaren Sprache überzeugt.

Eine Desinformationskampagne mit gefälschten Zitaten von Prominenten zur Ukraine wird im Netz verbreitet. Die gefälschten Zitate führen auf Spuren nach Russland, und es wird darauf hingewiesen, dass Skepsis angebracht ist, solche Zitate zu glauben.

Die gefälschten Zitate stammen von einer russischen "Doppelgänger"-Kampagne, die seit November 2023 gefälschte Zitate von Prominenten verbreitet. Das Bundesinnenministerium und die Zivilorganisation Reset.Tech ordnen die gefälschten Zitate der russischen Kampagne zu. Die EU identifizierte russische Akteure als Verantwortliche für das Desinformationsnetzwerk. Facebook-Seiten mit willkürlich klingenden Namen wie "New Programming KTV" verbreiteten die gefälschten Sharepics gegen Bezahlung, und Meta kämpft gegen die Desinformationskampagne.

Nutzer in sozialen Medien sollten skeptisch sein und darauf achten, Quellen zu überprüfen und Zweifel bei unbestätigten Zitaten zu hegen. Die EU prüft Verstöße gegen EU-Recht und Meta kämpft gegen irreführende Werbung und Desinformationskampagnen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten