Dienstag, 16.07.2024

Krankenhäuser in NRW laufen Sturm laut Bundes-Klinik-Atlas

Tipp der Redaktion

Elena König
Elena König
Elena König ist eine vielseitige Journalistin, die mit ihrer Kreativität und ihrem Einfühlungsvermögen beeindruckende Geschichten erzählt.

Es eskaliert ein Streit um den Klinik-Atlas, bei dem Krankenhäuser Karl Lauterbach gefährliche Falschinformationen vorwerfen. Die jüngste Veröffentlichung des Bundes-Klinik-Atlas hat eine hitzige Debatte ausgelöst. Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen laufen Sturm gegen die darin enthaltenen Informationen und werfen Karl Lauterbach Falschinformationen vor. Der Atlas, der unter anderem die Versorgungssituation in den deutschen Krankenhäusern bewertet, stößt auf heftige Kritik. Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD, sieht sich mit ernsthaften Vorwürfen konfrontiert. In einer Stellungnahme betonte er, dass die Daten solide und belastbar seien. Die betroffenen Krankenhäuser hingegen widersprechen vehement und fordern eine Neubewertung des Klinik-Atlas. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickelt und ob es zu einer Klärung der Vorwürfe kommt. Vorläufig bleibt der Streit um den Klinik-Atlas und die darin enthaltenen Daten jedoch ungelöst.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten