Sonntag, 14.07.2024

Ukraine von Russland mit Drohnenangriffen heimgesucht

Tipp der Redaktion

Nina Becker
Nina Becker
Nina Becker ist eine engagierte Lokaljournalistin, die die Geschichten und Anliegen der Menschen in ihrer Region mit Herz und Verstand vermittelt.

In der Nacht zum Sonntag kam es zu gegenseitigen Drohnen- und Raketenangriffen zwischen Russland und der Ukraine. Die betroffenen Gebiete umfassen unter anderem Kiew, Sumy, Winnyzja, Tscherkassy, Mykolajiw und Odessa.

Es gab Explosionen in verschiedenen Gebieten, begleitet von Luftalarmen. Sowohl Russland als auch die Ukraine meldeten keine Schäden oder Opfer. Auf der Krim wurden ebenfalls Explosionen gemeldet, und ein Raketenangriff wurde abgewehrt. Es ist wichtig anzumerken, dass die Angaben beider Seiten nicht unabhängig geprüft werden konnten.

Der erneute Ausbruch von gegenseitigen Drohnen- und Raketenangriffen lässt die Besorgnis über eine Eskalation und weitere Gewalt im Ukraine-Konflikt wachsen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten