Samstag, 13.07.2024

Scharfe Fan-Kritik am Verband bei RWE-Verabschiedungen

Tipp der Redaktion

Nina Becker
Nina Becker
Nina Becker ist eine engagierte Lokaljournalistin, die die Geschichten und Anliegen der Menschen in ihrer Region mit Herz und Verstand vermittelt.

Das Niederrheinpokal-Finale zwischen Rot-Weiss Oberhausen und Rot-Weiss Essen sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Der Austragungsort des Spiels auf neutralem Boden stieß bei den RWO-Anhängern auf Unmut, da es sich um ein Auswärtsspiel gegen Essen handelte. Die Stimmung war bereits vor Spielbeginn aufgeheizt, und während des Spiels machten einige RWO-Anhänger ihrem Ärger lautstark Luft.

Besonders kritisiert wurde die Verabschiedung von acht Spielern des Gegners Rot-Weiss Essen. Die Fans von RWO zeigten sich enttäuscht über die ablehnende Haltung des Verbands in Bezug auf die Austragung des Spiels und kritisierten die unterschiedliche Behandlung der Vereine.

Während die RWO-Anhänger mit ihrem Unmut deutlich in Erscheinung traten, war der Support seitens der Rot-Weiss Essen-Fans stärker zu spüren. Trotz des Ärgers über die Rahmenbedingungen des Spiels verlief das Niederrheinpokal-Finale sportlich fair, wobei Rot-Weiss Essen einen besseren Start hatte und sich letztendlich den Sieg sicherte.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten