Sonntag, 14.07.2024

Warum fährt der BVB nicht ins Trainingslager nach Wembley?

Tipp der Redaktion

Marlene Braun
Marlene Braun
Marlene Braun ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrem feinen Gespür für gesellschaftliche Themen und ihrer klaren Sprache überzeugt.

Borussia Dortmund bereitet sich auf das Champions League-Finale gegen Real Madrid vor, wobei Sportdirektor Kehl die Bedeutung von gutem Training, Fokus und Leidenschaft für das Spiel betont.

Die Spieler von Borussia Dortmund hatten ein verlängertes Wochenende, bevor sie mit den Vorbereitungen auf das Finale begannen. Sportdirektor Kehl betonte die Notwendigkeit von intensivem Training, Fokus und Leidenschaft für das anstehende Spiel. Ein Testspiel ist zur Vorbereitung geplant, und ein ‚Media Day‘ ist für internationale Journalisten angesetzt. Das Team hat sich entschieden, nicht in ein Trainingslager zu gehen, um den normalen Rhythmus aufrechtzuerhalten.

Der Ansatz des Teams zur Vorbereitung zeigt, dass Wert auf die Beibehaltung von Routine und Rhythmus gelegt wird, und betont die Bedeutung von Leidenschaft und Fokus für das Endspiel. Die Entscheidung, in Dortmund zu bleiben und auf ein Trainingslager zu verzichten, spiegelt den Wunsch nach Normalität und Routine vor dem hochkarätigen Finale wider.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten