Dienstag, 16.07.2024

Ampel plant Entlastung für Steuerzahler: Mehr Netto dank dieser Maßnahme

Tipp der Redaktion

Marlene Braun
Marlene Braun
Marlene Braun ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrem feinen Gespür für gesellschaftliche Themen und ihrer klaren Sprache überzeugt.

Die Bundesregierung plant, die kalte Progression durch Steuerentlastungen zu bekämpfen. Finanzminister Lindner plant eine schrittweise Anpassung der Lohn- und Einkommensteuer bis 2026, um die Steuerzahler um insgesamt rund 23 Milliarden Euro zu entlasten.

Die geplante Maßnahme sieht vor, dass Finanzminister Lindner eine Entlastung der Steuerzahler um insgesamt rund 23 Milliarden Euro durch Anpassung der Lohn- und Einkommensteuer bis 2026 plant. Dies beinhaltet eine geplante Erhöhung des Grundfreibetrags der Lohn- und Einkommensteuer in drei Schritten.

Singles, Ehepaare und Familien könnten durch diese Maßnahme monatlich zwischen 2,80 Euro und 31 Euro mehr zur Verfügung haben, abhängig von ihrem Einkommen und Familienstand. Die Steuerentlastungen sollen dazu dienen, die Auswirkungen der hohen Inflation der vergangenen Jahre auszugleichen.

Die geplanten Steuerentlastungen könnten eine spürbare Verbesserung der finanziellen Situation für viele Steuerzahler bedeuten und dazu beitragen, die kalte Progression zu mildern. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie die Pläne der Bundesregierung tatsächlich umgesetzt werden.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten