Mittwoch, 17.07.2024

Widerstand gegen Glasfaser nimmt ab: Schnelles Internet kommt voran

Tipp der Redaktion

Leonard Weber
Leonard Weber
Leonard Weber ist ein junger und dynamischer Journalist, der stets auf der Suche nach den neuesten Trends und Entwicklungen ist.

Immer mehr Menschen wünschen sich Glasfaser-Verträge, und der Widerstand gegen Glasfasertechnik nimmt ab. Vor allem ältere Menschen möchten an der gewohnten DSL-Technik festhalten, während jüngere Generationen eher auf Glasfaser umsteigen wollen. Die Telekommunikationsunternehmen bereiten sich auf die Abschaltung von DSL-Technik vor und planen, auf modernere Glasfaseranbindungen umzusteigen. Die DSL-Technik gilt als überholt und kann den Anforderungen der aktuellen Internetnutzung nicht mehr gerecht werden.

46 Prozent der Befragten finden es richtig, dass die DSL-Technik zu Gunsten von Glasfaser vollständig abgeschaltet wird. Vor allem ältere Menschen über 60 Jahren möchten stärker an der gewohnten Technik festhalten. Interesse an kleinen Tarifen hat rapide abgenommen, da sie nicht für einen störungsfreien Betrieb geeignet sind und teurer geworden sind. Bundesweit wird bereits in einigen Gegenden der Abschied von der DSL-Technik vorbereitet, und erste Unternehmen planen die Abschaltung von alten Kupfernetzen zugunsten moderner Glasfaseranbindungen.

Die Entwicklung zeigt ein wachsendes Interesse an Glasfaser-Verträgen und eine zunehmende Akzeptanz gegenüber der modernen Technologie. Die Abschaltung von DSL-Technik und die Umstellung auf Glasfaser ist im Gange, und die Telekommunikationsunternehmen bereiten sich aktiv auf diese Veränderung vor.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten