Samstag, 13.07.2024

Ist die AfD am Ende? Europas Rechte sind zu extrem

Tipp der Redaktion

Alexander Schmidt
Alexander Schmidt
Alexander Schmidt ist ein erfahrener Journalist mit einer Vorliebe für investigative Recherchen und tiefgehende Analysen.

Europas Rechte erleben Streit und Zerwürfnisse kurz vor den Europawahlen. Die AfD wird aus der Fraktion Identität und Demokratie ausgeschlossen, was die Zersplitterung der Rechtsaußen-Gruppe zeigt. Marine Le Pen und andere Rechtsaußen-Parteien distanzieren sich von der AfD und versuchen, mit gemäßigteren Positionen an die Macht zu kommen.

Die Fraktion Identität und Demokratie schließt die AfD aus, Europäische Rechte erleben Zerwürfnisse, Marine Le Pen setzt auf Entdämonisierung und gemäßigtere Positionen, Rechtsaußen-Parteien erwarten Erfolge bei den Europawahlen. Die rechte Gruppierung ist zersplittert und konservative Parteien distanzieren sich von der Radikalität. Es zeigt die Bemühungen einiger Rechtsparteien, mit einem gemäßigten Kurs an die Macht zu gelangen und sich von radikaleren Positionen zu distanzieren.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten