Mittwoch, 17.07.2024

Ausflugstipps: Bochum mit Kindern entdecken

Tipp der Redaktion

Thomas Meier
Thomas Meier
Thomas Meier ist ein politischer Analyst, der mit seiner präzisen Recherche und seinen fundierten Berichten immer wieder neue Perspektiven eröffnet.

Bochum bietet eine Fülle an Aktivitäten, die perfekt für Familien und speziell für Kinder geeignet sind. Ob gemeinsame Abenteuer in der Natur, spannende Entdeckungsreisen in die Welt der Wissenschaften oder spielerisches Lernen über historische Zusammenhänge – die Stadt im Ruhrgebiet hat für jeden Geschmack und jedes Interesse etwas zu bieten. Besonders an Wochenenden oder während der Ferien stellt sich oft die Frage, welchen Ausflug man unternehmen könnte, um die ganze Familie zu begeistern.

Das Deutsches Bergbau-Museum beispielsweise bringt Kindern auf interaktive Weise die harte Arbeit der Bergleute näher und ermöglicht einen Einblick in die Tiefen unter der Erdoberfläche. Für Naturfreunde hingegen bietet das Tierpark und Fossilium Bochum eine beeindruckende Diversität an Tieren und versteinerten Zeugen der Vergangenheit. An heißen Tagen wiederum versprechen das Wellenfreibad Südfeldmark und die Minigolfanlagen spaßige Abkühlung und eine gelungene Kombination aus Sport und Spiel.

Für diejenigen, die es etwas ruhiger angehen möchten, sind der Bismarckturm Bochum oder der Spaziergang am Kemnader See zu empfehlen. Hier lässt sich die Schönheit der Ruhe und der Ausblick auf den Leuchtturm genießen. Die gesamte Region hält für jede Familie den passenden Ausflugsort bereit, wo gemeinsame Erinnerungen geschaffen werden können.

Vogelgehege im Stadtgarten Wattenscheid

Der Stadtgarten Wattenscheid, eine historische Parkanlage im Bochumer Stadtteil Wattenscheid, bietet Familien und insbesondere Kindern mit dem Vogelgehege eine besondere Attraktion. Auf einer Fläche von zirka 10 Hektar liegt dieser zentral gelegene Stadtgarten, der von der Parkstraße im Westen und dem Stadtgartenring im Norden und Osten eingefasst wird.

Seit Februar 2024 finden Bauarbeiten statt, um den ehemaligen Vogelpark in einen Storchenpark umzugestalten. Dieses Projekt soll einen pädagogischen Mehrwert bieten, indem Spielstationen und Informationspunkte über Störche und ihre Lebensweise integriert werden. Das Vogelgehege ist daher eine ideale Gelegenheit, um Kindern den achtsamen Umgang mit Tieren und der Natur näherzubringen. Sie können hier in direkten Kontakt mit verschiedensten Vogelarten treten und spielerisch lernen.

Website: www.bochum.de

Tierpark und Fossilium Bochum

Der Tierpark und das Fossilium in Bochum sind ein ideales Ausflugsziel für Familien, insbesondere für diejenigen mit Kindern. Im Herzen von Bochum gelegen, bietet dieser kleine, aber feine Tierpark eine Vielzahl von Tierarten – insgesamt leben hier rund 350 verschiedene Spezies. Neben den klassischen Zoo-Bewohnern wie Erdmännchen und Mönchsgeiern können Besucher im Fossilium auch eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen und faszinierende Fossilien bestaunen.

Die Anlage legt einen klaren Fokus auf Bildung und Naturschutz. Der Tierpark beherbergt nicht nur lebende Tiere, sondern bietet auch durch das Fossilium Einblicke in die Welt der Paläontologie. Zusätzlich zu den Tiergehegen und dem Fossilbereich besitzt der Tierpark spezielle Erlebniszonen wie die „Nordseewelten“ und die „ASIENWELTEN“, die dem Besucher erlauben, in die natürlichen Lebensräume verschiedener Tierarten einzutauchen. Für Kinder wird dies durch betont interaktive und lehrreiche Elemente ergänzt, die lernen zum Erlebnis machen.

Website: www.tierpark-bochum.de

Bismarckturm Bochum

Der Bismarckturm in Bochum ist ein historisches Monument, das sich hervorragend für einen Ausflug mit Kindern eignet. Er wurde zu Ehren des ersten deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck errichtet und am 16. Oktober 1910 eingeweiht. Mit einer Höhe von 34 Metern bietet der Turm, der im Stadtpark von Bochum liegt, einen schönen Ausblick über die Umgebung. Ein Festzug, an dem 8.000 bis 10.000 Personen teilnahmen, zählte zu den Einweihungsfeierlichkeiten.

Familien finden rund um den Bismarckturm einen vielseitigen Stadtpark, der zum Spazieren und Verweilen einlädt. Kinder haben hier die Möglichkeit, auf dem Spielplatz zu toben oder die Natur zu erkunden. Der Turm selbst ist zwar nicht immer zugänglich, aber sein imposantes Erscheinungsbild und die umliegende Parklandschaft bilden einen schönen Rahmen für einen Nachmittag im Freien. Es ist zu beachten, dass die Wege stellenweise uneben sein können, was für Kinderwagen oder Besucher mit Mobilitätseinschränkungen eine Herausforderung darstellen könnte.

Website: www.bochum.de

Kemnader See

Der Kemnader See ist ein beliebtes Ausflugsziel in Bochum und eignet sich hervorragend für Freizeitaktivitäten mit Kindern. Zwischen Bochum und Witten gelegen, bietet der See zahlreiche Möglichkeiten zur Gestaltung eines erlebnisreichen Familientages. Besucher können den Rundweg um den See für Fahrradtouren oder entspannte Spaziergänge nutzen, während die naturnahe Landschaft ideale Bedingungen für Picknicks und Erholung im Freien schafft.

Für aktive Familien bietet der Kemnader See Anlagen für Wassersportarten wie Segeln und Surfen. Der Kinderspielplatz und die Minigolfanlage sind bei Familien sehr beliebt, und auch das nahe gelegene Freibad sorgt an heißen Tagen für erfrischende Abkühlung. Das Ufer des Kemnader Sees ist ebenso attraktiv für Vogelbeobachter und Naturfreunde, die die örtliche Flora und Fauna erkunden möchten.

Website: kemnadersee.de

Zeiss Planetarium Bochum

Das Zeiss Planetarium Bochum ist ein beliebtes Ziel für Familien und speziell auf Kinder zugeschnitten. Die kinderfreundliche Einrichtung bietet eine Vielzahl von Programmen, welche auf die Bedürfnisse und die Neugier junger Besucher abgestimmt sind. Mit Shows, die die Wunder des Weltalls erkunden, bietet das Planetarium eine bildende und zugleich unterhaltsame Erfahrung. Die modernen Projektionsanlagen ermöglichen es den Besuchern, in die Tiefen des Universums einzutauchen und erwecken weit entfernte Sterne und Planeten zum Leben, ganz bequem vom Sitz aus.

Neben den regulären Vorführungen hält das Planetarium auch spezielle Schulprogramme bereit, die den Schülern wertvolles Wissen im Bereich Astronomie vermitteln und somit eine praktische Ergänzung zum Schulunterricht darstellen. Die Programme sind didaktisch wertvoll und in eine für Kinder verständliche Geschichte verpackt, welche dafür sorgt, dass das Lernerlebnis sowohl informativ als auch fesselnd ist. Für Besucher ist das Planetarium in der Castroper Straße 67 in Bochum zu finden und bietet eine einzigartige Möglichkeit, eine Reise ins Universum zu unternehmen, ohne die Erde verlassen zu müssen.

Website: planetarium-bochum.de

Situation Kunst

Situation Kunst ist eine kunstvolle Begegnungsstätte in Bochum, die Teil der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität ist. Inmitten des Parks von Haus Weitmar gelegen, bietet sie eine faszinierende Verbindung von Kunst, Architektur und Natur. Die von dem Kunsthistoriker Max Imdahl geprägte Auffassung von Kunst spiegelt sich im Konzept der Anlage wider, die darauf ausgelegt ist, diese Elemente in einen dialogischen Zusammenhang zu bringen.

Die Ausstellungsräume von Situation Kunst beherbergen antike Kunstwerke aus Afrika und Asien sowie beeindruckende Rauminstallationen von zeitgenössischen Künstlern. Themenbezogene Ausstellungen, die interessante Verbindungen und Überschneidungen aufzeigen, machen einen Besuch in diesem spektakulären unterirdischen Museum einzigartig für das Ruhrgebiet. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 12:00 bis 18:00 Uhr.

Website: situation-kunst.de

Deutsches Bergbau-Museum

Das Deutsches Bergbau-Museum Bochum bietet Familien und Kindern spannende Einblicke in die Welt des Bergbaus. Mit einer Mischung aus lehrreichen Führungen und Workshops können Besucher die bergbaulichen Traditionen und technischen Entwicklungen hautnah erleben. Das museumseigene Anschauungsbergwerk ermöglicht einen rund 2,5 km langen Rundgang, auf dem die Gäste originalgetreu nachgestaltete Maschinen und Anlagen bestaunen können.

Für Kinder gibt es spezielle Veranstaltungen wie Kindergeburtstage, bei denen Spaß und Bildung Hand in Hand gehen. Sie erhalten die Möglichkeit, das harte Leben „unter Tage“ nachzuvollziehen und dabei wichtige Kenntnisse über den Bergbau und die Bedeutung von Georessourcen zu gewinnen. Diverse Vermittlungsformate sind darauf ausgelegt, Kinder spielerisch an das Thema heranzuführen, etwa durch das gemeinsame Schleifen von Bernstein oder das Konstruieren von Förderbändern.

Website: www.bergbaumuseum.de

Leuchtturm Kemnader See

Der Leuchtturm am Kemnader See bietet eine malerische Kulisse und ist somit ein ideales Ausflugsziel für Familien in Bochum. Errichtet im Jahr 2009, zeichnet sich dieser 5 Meter hohe Leuchtturm durch sein grün-weiß gestreiftes Muster aus und beeindruckt als Hafenfeuer am Ende einer in den See reichenden Landzunge. Nicht nur als Orientierungspunkt für Wassersportler, sondern auch als Fotomotiv zieht es Besucher an.

Für Kinder ist die Nähe zum Wasser besonders reizvoll. Familien können den Besuch am Leuchtturm mit einem Spaziergang um den See oder einer Schiffsfahrt verbinden, was den Ausflug umso erlebnisreicher macht. Die grüne Umgebung rund um den Kemnader See lädt zum Verweilen ein und bietet zusätzlich vielfältige Freizeitmöglichkeiten, von Wanderwegen bis hin zu Spielplätzen.

Website: de.wikipedia.org

Förderturm Deutsches Bergbaumuseum

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ist eine der führenden Einrichtungen seiner Art weltweit und bietet insbesondere für Kinder einen spannenden Einblick in die Welt des Bergbaus. Der Förderturm, ein prägendes Element des Museums, ist nicht nur ein technisches Denkmal, sondern ebenso Teil des umfassenden kulturellen Angebots der Stadt. Mit seinen 50 Metern Höhe bietet er einen markanten Orientierungspunkt und erzählt die Geschichte des Bergbaus eindrücklich weiter.

Für Kinder gibt es im Deutschen Bergbau-Museum die Möglichkeit, im Rahmen einer speziellen Führung mehr über das Leben „unter Tage“ zu erfahren. Diese Kumpelführungen sind speziell für das junge Publikum konzipiert und ermöglichen es ihnen, das Bergbauwesen interaktiv zu entdecken – ausgestattet mit Helmen und Stirnlampen. Der Förderturm dient hierbei als Einstiegspunkt für eine Reise in die Tiefen der Bergbaugeschichte und vermittelt anschaulich die technischen Aspekte des Förderns von Bodenschätzen.

Website: www.bergbaumuseum.de

Treffpunkt am Kemnader See

Der Kemnader See ist ein beliebter Ort für Familien in Bochum und bietet zahlreiche Freizeitaktivitäten, die Kinderherzen höherschlagen lassen. Zwischen Bochum, Hattingen und Witten gelegen, ist dieser See leicht über die A43 zu erreichen und dient als ideale Kulisse für einen erlebnisreichen Familientag. Hier kann man nicht nur Spaziergänge und Radtouren entlang des Ufers genießen, sondern auch weitere Aktivitäten wie Minigolf und verschiedene Wassersportarten.

Besonders für Kinder gibt es am Kemnader See viel zu entdecken. Die jüngeren Besucher können sich auf Spielplätzen austoben oder beim Inlineskaten ihre Geschicklichkeit testen. In den wärmeren Monaten zieht das Freizeitbad mit seinen Wasserattraktionen Familien an, während saisonale Events für Unterhaltung sorgen. Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten machen den See zu einem Treffpunkt, an dem man die Natur genießen und gleichzeitig spannende und aktive Stunden verbringen kann.

Website: kemnadersee.de

Adelssitz Weitmar

Adelssitz Weitmar bezeichnet eine historische Stätte in Bochum, die besonders für Familien, Naturfreunde und Geschichtsinteressierte einen Besuch wert ist. Der Adelssitz präsentiert sich als idyllisches Ziel für Wanderungen und Spaziergänge, umringt von malerischen Landschaften. Für Familien bietet er eine Gelegenheit, die lokale Geschichte zu entdecken, während Kinder in den weitläufigen Grünflächen spielen können.

Die Anlage des Adelssitzes ist ein Zeuge der Vergangenheit und ermöglicht es Besuchern, Einblicke in historische Epochen zu gewinnen. Der Adelssitz, heute eine Ruine, vermittelt durch seine Überreste und das angrenzende Gelände einen Eindruck des früheren Adelslebens. Der Ort ist bei Einheimischen und Besuchern beliebt, da er nicht nur historisches Bewusstsein, sondern auch Raum für Erholung und Naturerlebnisse bietet.

Website: de.wikipedia.org

Ruhr Abenteuer Bochum

Für Familien bietet das Ruhr Abenteuer in Bochum eine spannende Möglichkeit, gemeinsam die Freizeit zu gestalten und die naturnahe Seite der Ruhrmetropole zu erleben. Der Bootsverleih am Ufer der Ruhr lässt Besucher zwischen verschiedenen Bootstypen wählen. Ob man sich für eine ruhige Kanufahrt, ein agileres Kayak, gemeinschaftliches Floßfahren oder aufregendes Rafting entscheidet, bleibt jedem selbst überlassen. Stand-Up Paddling ist ebenfalls eine Option und spricht vor allem diejenigen an, die nach einer sportlichen Herausforderung suchen.

Die Auswahl des Verleihs ermöglicht es, die Ruhr und ihre Umgebung aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Das Abenteuer auf dem Wasser ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Wassersportler geeignet. Betont werden sollte, dass Sicherheit großgeschrieben wird, denn das ruhige Flussgewässer bietet ideale Bedingungen, um erste Erfahrungen im Wassersport zu sammeln oder bereits vorhandene Kenntnisse anzuwenden. Das Ruhr Abenteuer Bochum steht somit für eine attraktive Kombination aus sportlicher Aktivität und naturbezogenem Erlebnis.

Website: ruhr-abenteuer.de

Wellenfreibad Südfeldmark Bochum

Das Wellenfreibad Südfeldmark in Bochum ist ein ideales Sommerausflugsziel für Familien mit Kindern. Zwischen Mai und September bietet das Freibad angenehme Abkühlung und Spaß für Klein und Groß. Neben dem wellengenerierenden Hauptbecken, das für das Gefühl eines Strandbesuchs sorgt, gibt es auch Bereiche, die besonders für den Komfort und die Sicherheit von Kindern konzipiert sind.

Die Attraktivität des Bades wird durch Zusatzangebote wie Möglichkeiten für Kindergeburtstage und andere Gruppenevents gesteigert. Außerdem passt das Bad seine Öffnungszeiten bei gutem Wetter flexibel an, womit die Badesaison verlängert werden kann. Das Schwimmbad ist zudem gut erreichbar und bietet alle wesentlichen Informationen über die Märkische Straße 13 in 44866 Bochum. Für die genauen Öffnungszeiten und Preise können Interessierte die Website des Bades konsultieren oder auf den sozialen Medien nach Updates suchen.

Website: wasserwelten-bochum.de

Meditherme Ruhrpark

Im Stadtteil Harpen in Bochum befindet sich die Meditherme Ruhrpark, eine Wellnessoase für all jene, die Entspannung und Ruhe suchen. Die Einrichtung bietet eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten, darunter eine Therme, eine vielfältige Saunalandschaft sowie verschiedene Massageangebote. Besucher können aus Klassischen Massagen und spezialisierten Behandlungen, wie der Thai-Massage, wählen, um Körper und Geist Erholung zu gönnen.

Die Therme ist nicht nur aufgrund ihres umfassenden Wellnessangebots ein Anziehungspunkt, sondern auch wegen der ansprechenden Gestaltung und der ruhigen Atmosphäre, die sie bietet. Fitnessbegeisterte Besucher finden im angeschlossenen Fitnessbereich Gelegenheit zum Aktivsein. So bietet die Meditherme Ruhrpark ein ausgewogenes Programm für Gesundheit und Wohlbefinden, das auf die Bedürfnisse der meisten Gäste abgestimmt ist.

Website: www.meditherme.de

Freibad Werne Bochum

Das Freibad Werne in Bochum ist ein traditionsreiches Schwimmbad, das besonders bei Familien mit Kindern beliebt ist. Ursprünglich in den 1930er Jahren errichtet, erfuhr es eine umfassende Sanierung im Jahr 2021, wodurch es modernen Bedürfnissen angepasst wurde. Mit seiner Kombination aus historischem Flair und zeitgemäßen Einrichtungen bietet das Freibad Werne sowohl Erholung als auch Spaß für die jüngeren Besucher.

Neben dem Hauptbecken verfügt das Freibad über ein großzügiges Babybecken, das optimale Bedingungen für Familien mit kleinen Kindern schafft. Die Öffnungszeiten in den Sommermonaten sind familienfreundlich gestaltet, so dass samstags von 14 bis 18 Uhr und an Sonn- sowie Feiertagen von 11 bis 18 Uhr das Badevergnügen genossen werden kann. Informationen zu den aktuellen Eintrittspreisen und weiteren Angeboten sind auf der Webseite der WasserWelten Bochum einsehbar oder telefonisch erfragbar.

Website: wasserwelten-bochum.de

Minigolfanlage Bochum Langendreer

In Bochum Langendreer erwartet die Besucher eine faszinierende Minigolfanlage, die sich hervorragend für einen Familienausflug eignet. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene können sich hier an der Präzisionssportart Minigolf erfreuen. Die Anlage zeichnet sich durch ihre ansprechende Gestaltung und die vielfältigen Bahnen aus, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen gerecht werden.

Die Anlage bietet nicht nur Spaß und Unterhaltung, sondern fördert auch die Geschicklichkeit und Konzentration der Spieler. Sie ist ein ideales Ziel für alle, die im Alltag eine Pause suchen und gleichzeitig in einen sportlichen Wettbewerb treten möchten. Abgerundet wird das Erlebnis durch die einladende Atmosphäre und die Möglichkeit, nach einem Spiel die weiteren Attraktionen Bochums zu erkunden oder in den nahegelegenen Cafés und Restaurants zu entspannen.

Website: bgsc-bochum.de

Schwarzlicht Semester Minigolf

In Bochum bietet das Schwarzlicht Semester Minigolf eine attraktive Freizeitaktivität für Familien und Kinder. Die Anlage zeichnet sich durch ihre künstlerisch gestalteten 3D-Bahnen unter Schwarzlicht aus, die ein ganz besonderes Spielerlebnis schaffen. Sie befindet sich auf der Herner Straße 221-223 in 44809 Bochum und ist mit dem Auto leicht über die Abfahrt Bochum Zentrum der A40 zu erreichen. Für Besucher, die den umweltfreundlichen Weg bevorzugen, ist die Anlage auch mit dem Fahrrad zugänglich.

Reservierungen sollten online vorgenommen werden, und es empfiehlt sich, dies frühzeitig zu tun. Die Anlage legt Wert darauf, dass Spieler bei einer kurzfristigen Absage weniger als 24 Stunden vor Spielbeginn möglicherweise eine Gebühr für ausfallende Spieler bezahlen müssen. Für Gruppen, die außerhalb der regulären Öffnungszeiten spielen möchten, können Anfragen über ein Kontaktformular gestellt werden. Die Minigolfanlage ist also eine ideale Option für einen Ausflug mit Kindern in Bochum, nicht zuletzt wegen ihrer Wetterunabhängigkeit.

Website: schwarzlicht-semester.de

Minigolf Bochum

In Bochum bietet sich für Familien mit Kindern Minigolf als beliebte Freizeitaktivität an. Die Präzisionssportart eignet sich für alle Altersgruppen und stellt eine unterhaltsame Herausforderung dar. Speziell die Minigolfanlage in der Oveneystraße 59 ist ein attraktives Ziel. Mit sorgfältig gestalteten Bahnen und abwechslungsreichen Hindernissen verspricht sie ein spielerisches Erlebnis in Wettbewerbsatmosphäre.

Ein weiterer empfehlenswerter Ort für Minigolf ist der Bochumer Stadtpark. Neben der Möglichkeit, auf den Minigolfbahnen sein Geschick zu erproben, können Besucher hier auch das grüne Ambiente genießen. Die Anlage in der Bergstraße 140 ist umgeben von Natur und bietet zusätzlich einen Spielplatz in der Nähe, was sie besonders familienfreundlich macht. Werktaglich von 13:00 bis 19:00 Uhr und samstags noch länger geöffnet, lässt sich hier ein entspannter Nachmittag verbringen.

Website: schwarzlicht-semester.de

Weitere Ausflugsziele mit Kindern in der Umgebung

In der Umgebung von Bochum gibt es zahlreiche familienfreundliche Ausflugsziele, die einen Besuch wert sind. Hier eine Auswahl für erlebnisreiche Unternehmungen mit Kindern:

  • Tierpark Bochum: Ein kleiner, aber feiner Zoo, der eine Vielfalt an Tieren präsentiert, darunter bunte Vögel und Pinguine. Ideal für junge Tierliebhaber.
  • Tippelsberg Bochum: Eignet sich perfekt für eine Wanderung mit der Familie. Mit Spielplätzen und einem wunderbaren Ausblick über das Ruhrgebiet.

In der näheren Region

AusflugszielAktivitätenÖffnungszeiten
Zeche KnirpsInteraktive Einblicke in die Bergbau-Geschichte; nur im SommerhalbjahrMärz – Oktober
Monkey Island BochumIndoor-Spielplatz mit KlettermöglichkeitenGanzjährig
Tierpark BochumTierische Begegnungen, lehrreich für KinderGanzjährig
Tippelsberg BochumWandern, Spielplätze, Aussicht genießenGanzjährig

Neben den speziellen Kinderattraktionen bietet das Ruhrgebiet auch kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, die lehrreich sind und somit auch einen pädagogischen Wert haben. Sie fördern die Neugier und das Interesse an der eigenen Region. Für abenteuerlustige Familien sind diese Ziele eine Bereicherung und bieten Freizeitspaß für alle Altersgruppen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten